Selbsthilfe und Corona

  • Erstes Online-Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen in der Region Hannover - Am Dienstag, 04.08.2020 war es soweit: Die KIBIS hat zum ersten Gesamttreffen in Form einer Videokonferenz eingeladen. 12 Teilnehmer*innen aus 11 Selbsthilfegruppen, -vereinen und –verbänden hatten sich im Vorfeld angemeldet. Teilgenommen haben dann 9 Teilnehmerinnen aus verschiedenen Gruppen. Beginn war… weiter... 6. August 2020 von Kibis Hannover
  • Telefon – Video – draußen und drinnen: die KIBIS probiert alles aus - Von den Gruppen hören wir, dass sie unterschiedliche Formate für ihre Treffen ausprobieren. Wir möchten die Gruppen dabei unterstützen und probieren kräftig mit: Vor ein paar Tagen haben wir ein Gesamttreffen als Telefonkonferenz organisiert. Ziel dabei war, die Gruppen einzuladen,… weiter... 2. Juli 2020 von Kibis-Hannover
  • Verschiebung des 28. Burgdorfer Selbsthilfetages - Aufgrund der Auswirkungen des Corona Virus / Covid-19 habe ich entschieden den 28. Burgdorfer Selbsthilfetag auf den 28.August 2021 zu verschieben (die Verschiebung erfolgte in enger Abstimmung mit dem Vorbereitungskreis der Selbsthilfe in der Region Hannover - Burgdorf und Umgebung… weiter... 23. Juni 2020 von Gastautor*in Ullrich Weber
  • Die Lockerungen sind lang erhofft und viel zu schnell - Wieso muss das alles immer so schnell gehen? Der Lockdown mit seinen schnellen radikalen Maßnahmen hat mich, hat wahrscheinlich uns alle sehr überrascht. Dann folgten lange Wochen des Aushaltens und der bangen Frage, ob das denn alles so richtig war… weiter... 23. Juni 2020 von Kibis-Hannover
  • Startklar - Ein offenes Gespräch mit zur Hälfte verdeckten Gesichtern ist schwierig und für Menschen mit einer Hörschädigung zum Beispiel gar nicht möglich. Daher sind wir aktiv geworden und haben bei einem Hersteller in der Region zentral 1000 Visiere anfertigen lassen und… weiter... 18. Juni 2020 von Kibis-Hannover
  • …es bewegt sich doch etwas! - Selbsthilfegruppen dürfen sich wieder treffen! Diese Erkenntnis ergibt sich nach sorgfältigem Studium der niedersächsischen Verordnung zu infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Nun wissen wir aus der Vergangenheit, dass diese Verordnung großen Interpretationsspielraum hat. Daher hat es uns sehr… weiter... 8. Juni 2020 von Kibis-Hannover
  • Für uns ist das alles sehr unverständlich ….. - In Fitnessstudios dürfen Sporttreibende wieder intensiv Schweiß und Atemluft verteilen, in Cafés und Restaurants darf Kuchen und Braten geschlemmt werden und ab dem 8. Juni sind die Sporthallen für Bewegungshungrige wieder geöffnet. Die Teilnehmenden aus Selbsthilfegruppen sind jedoch komplett vergessen… weiter... 2. Juni 2020 von Kibis-Hannover
  • Und es geht doch! - Zu Beginn diesen Jahres haben wir, Lena und Susanne, uns dazu entschlossen in der List eine Selbsthilfegruppe für Fibromyalgiebetroffene zu gründen. Dank der Hilfe und Unterstützung von Hr. Märtens von Kibis konnten wir, was uns zunächst als unüberwindbar erschien, schnell… weiter... 14. Mai 2020 von Gastautor*in Fibro-fidel
  • Wie lebt es sich mit Corona? - Der Lockdown hat alle persönlichen Kontakte abrupt gebrochen, das war eine heftige Zeit! Dabei habe ich es hier auf dem Dorf noch gut, kann in die Natur und in den Garten gehen. Wieviel schlimmer muss es für Menschen sein, die… weiter... 14. Mai 2020 von Gastautor*in Edeltraud Mory, Selbsthilfegruppe Morbus Menière
  • Kommunikation in Corona-Zeiten; Wie kann die SHG in Kontakt bleiben? - Kommunikation in Corona-Zeiten; Wie kann die SHG in Kontakt bleiben?Vom Alltag in den Lockdown heruntergefahren zu werden, von jetzt auf gleich jegliche Alltagsstrukturen zu verlieren und in Teilen auf externe Unterstützung verzichten zu müssen, stellt für Familien unserer SHG ‚Eltern… weiter... 12. Mai 2020 von Gastautor*in Katja Gädeken - SHG Eltern von Asperger-Autisten