Was geschah am ersten großen Gesamttreffen in 2021?

Am 29.07.2021 fand unser erstes Gesamttreffen seit Ende 2019 auf unserem Innenhof statt. Die Veranstaltung konnte nur unter besonderen Auflagen stattfinden, so war die Teilnehmer*innenzahl begrenzt auf 30 Personen, alle mussten sich vorab anmelden, sich auf Covid19 testen lassen oder ihren vollständigen Impfschutz nachweisen und ihre Kontaktdaten bei uns hinterlassen.

Bei den Vorbereitungen mussten die Kolleg*innen ihr Improvisationstalent beweisen, um unseren doch sehr grauen Parkplatz in einen festlicheren Ort zu verwandeln.

(Fotos Aufbau)

Zunächst war eine gewisse Zurückhaltung zwischen den Gästen zu spüren, schließlich haben alle in den letzten 1,5 Jahren gelernt Abstand zu halten. Die Gespräche mussten sich zunächst entwickeln. Bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken lockerte sich die Atmosphäre zusehends auf und viele Gäste blieben bis zum Schluss und unterhielten sich angeregt miteinander. Dennoch gab es auch kritische Stimmen bezüglich der Veranstaltung. So wurde z.B. der Wunsch nach mehr Informationen vorab bezüglich des Ablaufs der Veranstaltung und der Bewirtung geäußert, ebenso wurde der Wunsch geäußert, die Veranstaltung stärker zu rahmen, um die Kontaktaufnahme untereinander zu erleichtern.

Diese Anregungen haben wir aufmerksam wahrgenommen und möchten diese bei kommenden Veranstaltungen dieser Art umsetzen. An dieser Stelle noch vielen Dank für das direkte Feedback, dass hilft uns, uns weiterzuentwickeln.

Kn

Schreiben Sie einen Kommentar (*=Pflichtfeld)

  +  46  =  54